Category Archives: News

Mathematik-Olympiade

Mathematikolympiade.pdf

 

Schullandheim Conradswiese

25.03.2019, Hartenstein, Treffpunkt Markt.

Die Klasse 6b mit den Lehrern Frau Löwig und Herrn Tröger startete ins Schullandheim Conradswiese nach Lauter.

Wir wurden dort freundlich von Herrn Siegl, dem Leiter der Einrichtung, empfangen. Nach der Einweisung sowie dem Bezug unserer Zimmer konnten wir zum Mittag leckere Eierkuchen genießen. Am Nachmittag liefen wir die Stationen des Lehrpfades ab. Dabei war zu unserer großen Freude auch Hans, der Hund des Leiters.

Neben theoretischem Unterricht, z.B. zum Thema „Aufbau einer Knospe“ waren wir trotz Regens viel in der Natur. So führten wir einen Sägewettbewerb durch, wo Lilly K. und Willi R. jeweils den ersten Platz belegten.

Am Mittwoch stand die praktische Arbeit an. Ein großer Baum wurde gefällt und von uns zersägt und gespalten sowie Äste zusammengetragen.

Wir lernten dabei auch das Berufsbild „Forstwirt“ näher kennen.

Obwohl es stark regnete, führten wir am Donnerstag eine GPS-Tour durch und konnten uns anschließend am Lagerfeuer aufwärmen.

Der am Freitag geschriebene Abschlusstest fiel mit 1,59 sehr gut aus. Alle waren ziemlich erleichtert. Uns hat die Klassenfahrt gut gefallen.

Klasse 6b

Skilager Laterns 2019

Vom 18. – 23. März 2019 führten wir bereits zum dritten Mal unser Skilager in Laterns/Österreich durch. 19 erwartungsfrohe Schüler der Klassenstufe 6 sowie 3 Lehrer und ein Elternvertreter begaben sich am Montag früh auf die Reise, nachdem bereits am Samstag zuvor die komplette Skiausrüstung verladen wurde.

Nach 550 kurzweiligen Kilometern erreichten wir unser Ziel, verluden alles Gepäck auf den Sessellift und fuhren zur Mittelstation zu unserer Herberge, dem Berghof.

Nach dem Beziehen der Zimmer erkundeten wir das Skigebiet, machten eine Begehung der Anfängerpiste und tummelten uns im wunderbaren Schnee.

Was nun folgte waren 4 tolle Skitage bei Kaiserwetter und gut präparierten Pisten und 5 abwechslungsreiche Abende. Da auch die Unterkunft und Verpflegung den Erwartungen der Schüler gerecht wurden, gingen alle frohgelaunt an ihr Tagwerk.

In 3 Leistungsgruppen erfolgte die Skiausbildung. Unsere Anfänger waren am dritten Tage alle auf den roten Pisten zu finden, eine ganz tolle Leistung, die viel Mut erforderte.

Auch die mittlere Gruppe wurde von Tag zu Tag besser und vergrößerte sich an den letzten beiden Tagen, da einige Anfänger den Sprung in diese Gruppe schafften.

Unsere Fortgeschrittenen legten Wert auf die Verbesserung ihrer Technik. Dabei wurde mehrfach die schwarze Piste bezwungen.

Da es keinerlei Zwischenfälle oder Verletzungen gab und auch die Rückfahrt reibungslos verlief, werden wir uns alle sehr gern an diese Tage erinnern.

Unser Dank gilt unseren Elternvertreter, Herrn Andrä, der die Gruppe der Fortgeschrittenen anleitete und jederzeit ein offenes Ohr für großen und kleinen Sorgen der Kinder hatte und den Autohäusern Junghans & Kunz sowie Zimpel & Franke Zwickau, die uns wieder Kleinbusse zur Verfügung stellten.

Das Lehrerteam

 

Wirtschaftswissen im Wettbewerb

Unter der Überschrift „Die JUNGE Wirtschaft“ initiiert der Verband der Wirtschaftsjunioren Deutschland e.V. alljährlich im November/ Dezember den Wettbewerb „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ für Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen an allen allgemeinbildenden Schulen im gesamten Bundesgebiet.

Wer sind eigentlich die Wirtschaftsjunioren? Das sind mehr als 10000 Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren. Sie sind global vernetzt und als größtes Netzwerk junger Wirtschaft in Deutschland mit rund 210 Mitgliederkreisen vor Ort präsent.

Unsere Schule nahm zum wiederholten Mal an diesem Wettbewerb teil.

In diesem Jahr gab es jedoch ein Novum. Erstmals beteiligten wir uns mit allen 9. Klassen im Rahmen des WTH-Unterrichts an diesem Wettbewerb.

So erhielten die Schüler nicht nur eine Rückmeldung über ihren Wissensstand in Sachen Wirtschaftswissen, sondern erlebten auch eine „Testsituation“. Denn in bevorstehenden Einstellungstests könnten solche oder ähnliche Fragen gestellt werden.

Insgesamt beteiligten sich 7 Schulen aus dem Kreis Zwickau mit 21 Klassen und 499 Schülern.

Die beste Schülerin durfte im März zum Bundesfinale fahren.

Die Schüler mussten in einer Unterrichtsstunde einen Fragebogen mit 30 Multiple Choice Fragen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Allgemeinwissen, Internationales und Ausbildung lösen.

Wir gratulieren unserer Schülerin Rebekka Gerbet aus der Kl. 9c zur Schulsiegerin.

Am Mittwoch, 23.01.2019, erhielt Rebekka ihre Siegerurkunde und einen Geldpreis in der Auszeichnungsveranstaltung im Haus der Sparkasse Zwickau.

Alle Schülerinnen und Schüler erhielten ein Zertifikat über die Teilnahme am Wettbewerb.

Wir freuen uns über Rebekkas Erfolg und gratulieren nochmals recht herzlich.

 I. Schober

Artikel der Freien Presse 

NAWI-Olympiade

Am 7. März 2019 fand der Regionalausscheid der NAWI-Olympiade in Zwickau teil.

Vivien Hafner, Kl. 9b und Jacob Lesch, Kl. 9a hatten sich für diesen Wettbewerb qualifiziert.

Vivien belegte unter den 30 Teilnehmern einen hervorragenden 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!