Category Archives: News

Hartensteiner Schüler bringen Kinderaugen zum Leuchten

Auch in diesem Jahr nutzten wir einen Teil des von unseren Schülern zum Tag „Genial Sozial“ im Juni erarbeiteten Geldes, um Kinder, Jugendliche und behinderte junge Erwachsene in der Adventszeit mit kleinen Geschenken und vor allem mit Zeit zu überraschen.

Los ging es mit einer Veranstaltung am Sonnabend, dem 25.11.17, 10.00 Uhr, in der Schule. Über den Elternverein krebskranker Kinder e.V. Chemnitz hatten wir Geschwister von an Krebs erkrankten Kindern eingeladen. Gemeinsam mit ihnen bastelten unsere Schüler Adventsgestecke, Weihnachtssterne, Glückwunschkarten, stellten Seifen nach „eigenem Rezept“ her, halfen beim Plätzchen backen und ließen sich nach dem gemeinsamen Mittagessen vom „Zauberer“ Felix Eichenmüller überraschen. Zum Schluss gab es am Feuerkorb noch Stockbrot. Einfach lecker. Gegen 14.15 Uhr fuhren unsere Gäste wieder gen Chemnitz, nicht ohne verdeutlicht zu haben, dass dies tolle Stunden waren und es hoffentlich nicht die einzige Veranstaltung dieser Art bleiben soll.

Ein ganz großes Lob an die teilnehmenden Mädchen der Klasse 10b, einer Schülerin der Klasse 8a und den Mädchen und Jungen der Klasse 6a für ihre selbstständige Arbeitsweise.

Gleich am Montag darauf, dem 27.11.17, verpackten einige Klassensprecher und Stellvertreter ganz liebevoll für Kinder des Vereins Glückskinder e.V. aus Zwickau Geschenke. Wir erfüllten damit die sehnsüchtigen Wünsche dieser Kinder im Alter von 2-14 Jahren, so z.B. eine Märchen-CD, Fußbälle, Puppenwagen, Lerncomputer etc.

Die dritte Veranstaltung fand am Mittwoch, dem 29.11.17, statt. Gemeinsam mit ihren Leiterinnen fuhren einige Mädchen der Theatergruppe nach Stollberg und überbrachten dort in zwei Wohngruppen von mehrfach behinderten Menschen ebenfalls Weihnachtsgeschenke. Die aufgeführten Ausschnitte aus dem Weihnachtsprogramm kamen gut an und so sangen und klatschten wir einige Lieder, z.B. „Das Nikolauslied“ und „O Tannenbaum“, gemeinsam. Es machte allen sehr viel Spaß und Freude.

Lobenswert das Engagement vieler unserer Schüler/innen!

Ute Seidel

Auszeichnung mit der Sportplakette der Stadt Zwickau

Am 27.11.2017 wurden in der Sparkasse in Zwickau erfolgreiche Sportler und Funktionäre der Stadt ausgezeichnet.

Von unserer Schule wurden

mit der Sportplakette der Stadt Zwickau in Silber

Anton Eirich                        Ostdeutscher Meister im Wasserball

und

mit der Sportplakette der Stadt Zwickau in Bronze

Anton Eirich                        Landesmeister im Wasserball

Lisa Engelhardt                  Landesmeisterin im Bowling

Sally Jockisch                      Landesmeisterin im Hip Hop-Dance

sowie

Frau Schürer                      Landesmeisterin im Sportschießen KK-Pistole

geehrt.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

My family and I – a project for grades 5b and 10a

It’s always very exciting when the fifthgraders do their family project: everyone brings pictures to school, showing family members – mum, dad, the cat…. . The task is to speak about the family and tell some little stories about what mum likes to eat, what dad’s favourite music is, how funny the cat is etc. Thinking of speaking in front of the class makes everyone a little nervous, and it’s a real challenge – no notes allowed! This is why grade 5b invited grade 10a into their English lesson. Every fifthgrader paired with a tenthgrader to test-try the family presentations. Everyone worked hard: The younger kids with doing all the speaking, the older ones with listening and giving advice on pronunciation.

It was a fun lesson for the students of both grades, and they used this activity not only to brush up on their English, but also on their social skills.

Let’s keep our fingers crossed for successful presentations!

grades 5b + 10a

Hochsprung mit Musik am 23.11.2017

„Trau Dich“

Am 07.11.2017 besuchten wir mit unseren 6. Klassen das Theaterstück „Trau Dich“, ein starkes Stück über Gefühle, Grenzen und Vertrauen.

Die bundesweite Initiative zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs steht unter der Schirmherrschaft der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Der Verein AIDS-Hilfe Westsachsen e.V. holte dieses Stück als einmalige Aktion nach Zwickau. Nachdem wir Lehrer zur Einführung in dieses schwierige Thema eine Fortbildung besucht hatten, konnten wir unsere Schüler einfühlsam auf dieses Theaterstück vorbereiten. Auch die Eltern wurden mit einbezogen. Sie hatten die Möglichkeit, einen vorbereitenden Elternabend zu besuchen.

In diesem Theaterstück ging es darum, in welche Situationen Kinder unverschuldet geraten können, die sie nicht einzuschätzen wissen, die sie persönlich und gefühlsmäßig überfordern und in ihren

Rechten verletzen. Trau dich „Nein“ zu sagen! Trau dich, deinen Gefühlen zu vertrauen! Trau dich, dass du dich einer Vertrauensperson anvertraust! Vertraue dir und erkenne deine Stärken!

Mit solchen Fragestellungen wurden die Kinder im Theaterstück durch mehrere parallele Handlungen geführt und von den Schauspielern mit in das Stück einbezogen.

Die Schüler schätzten den Tag als sehr gelungen und wertvoll für ihre Erfahrungswelt ein, obwohl sie natürlich am Anfang sehr skeptisch waren.

Hier ein paar Meinungen:

„Sie haben gut dargestellt, NEIN zu sagen. Sie hatten gute Ideen dazu. Die Figuren wurden gut dargestellt. Das man mitmachen konnte, war schön.“

„Sie haben gut dargestellt, wie man sich verhalten soll. Ich bin erschrocken, was da passieren kann.“

„Es war aufklärend und hilfreich.“

„Es war erschreckend, weil ich nicht wusste, dass es Menschen gibt, die so etwas machen, weil es neu war für mich, weil ich viel Neues erfahren habe.“

„Ich war gespannt, weil ich nicht wusste, was kommt.“

„Es hat mir super gefallen, weil ich alles verstanden habe.“

„Ich fand es sehr schön gestaltet, manchmal lustig und auch spannend.“

„Ich hatte negative Gefühle, weil ich Angst hatte, dass mir auch mal sowas passiert.“

Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen und deren Klassenlehrer