Zwickiade 2017

Die Zwickiade war in diesem Jahr für die Floorballer unserer Oberschule Hartenstein wieder ein voller Erfolg. Ein großes Teilnehmerfeld meldete ihre Mannschaften an. Wir waren in allen Wettkampfklassen (Klasse 5/6, Klasse 7/8 und Klasse 9/10) vertreten. Am Montag, dem 12. Juni 2017 ertönte um 9 Uhr der 1. Pfiff des Turniers. 8 Mannschaften der Klassenstufe 5/6 wollten den Pokal des Turniers gewinnen. Unsere Spieler waren mit den anderen Teams mindestens ebenbürtig, verloren aber das Halbfinale durch Penaltyschießen. Das ist ausgesprochenes Pech, schmälert aber die Leistungen unserer Mannschaft in keiner Weise. Das Spiel um Platz 3 konnte klar gewonnen werden. Bronzemedaille für Hartenstein!

11 Uhr starteten die Mannschaften der Klassenstufe 7/8. Nachdem das 1. Spiel unserer Truppe 2:0 verloren ging, konnten alle anderen Spiele in der Staffel A gewonnen werden. Wir waren wieder im Halbfinale und erreichten durch Spielwitz und Einsatz das Finale. Das Endspiel ging an die Hartensteiner, die immer aufmerksam waren, schnell reagierten und engagiert zu Werke gingen. Große Klasse! Goldmedaille!

In der Königsklasse der Floorballer, die etwa mit 30 Minuten Verzögerung begann, waren 5 Mannschaften im Wettkampf. Alle gemeldeten Teams der Klassenstufe 9/10 haben im Floorball einen Namen. Gegner waren die Pestalozzi-Oberschule Zwickau und das Peter-Breuer-Gymnasium, die Humboldt-Oberschule Werdau und Oberlungwitz. Alles Hochkaräter. Aber auch die Oberschule Hartenstein gehört dazu. Alle Spiele gestalteten unsere Spieler zu Null. Aus einer guten Abwehr wurde angegriffen, der Ball gut verteidigt und entsprechend das Tempo herausgenommen oder auch angezogen. Goldmedaille für unsere Großen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Mädchen und Jungs für dieses tolle Ergebnis. Im Floorball war die Oberschule Hartenstein die beste Schule: 2x Gold und 1xBronze!

Ficker / Winter (Sportlehrer)