Monthly Archives: März 2015

Ungarnreise

Vom 26.03.2015 – 29.03.2015 fuhren 6 Schüler und 2 Lehrer unserer Oberschule ins ungarische Pannonhalma. Gemeinsam mit den Engenern und den Gastgebern erlebten wir tolle Stunden. Gemeinsamer Unterricht, der Empfang im Rathaus, die Besichtigung des Klosters und der Stadt und der Tagesausflug an den Balaton waren die Highlights. Viele Gespräche, leckeres Essen und immer gute Laune werden diese Fahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

U. Winter / A. Becher

 

A visit from Frau Kastner

On Monday March 9th Frau Kastner stopped by in our English lesson. As you know, she’s the nice lady who works in the school’s office – always being friendly and helpful. The reason she visited us? Well, that’s an interesting story: Frau Kastner spent 6 months in London! She’s been there for an internship with a Business Academy, that means she had to work in an office doing administrative work, answering the phone, writing business letters …. all in English. Frau Kastner told us about her job experiences and how quickly she got used to speaking English all day long. She showed us a great picture show with cool shots of London sights like big Ben or the London Eye, and she brought some souvenirs like her flight ticket and some leaflets to class. As Frau Kastner offered us to answer our questions, we couldn’t stop asking things for example about life in her host family or her favourite places in London.

We really enjoyed having Frau Kastner in our English lesson, it was a super way to start Monday with! Big thanks to Frau Kastner for sharing her London adventures with us.

Class 7a

A visit from Frau Kastner 

A visit from Frau Kastner

 

Sonnenfinsternis am 20. März 2015

Am Freitag, dem 20. März 2015 konnten wir eine partielle Sonnenfinsternis beobachten. Der Erdmond schob sich scheinbar vor die Sonne. Für uns in Deutschland wurde die Sonne bis zu 80% verdeckt.

In Hartenstein hatten wir folgende Verhältnisse:

Beginn:                09:35 Uhr

Mitte:                   10:44 Uhr            (72% Bedeckungsgrad)

Ende:                    11:55 Uhr

Wie die Bilder zeigen, hatten unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, mit den Sonnenfinsternisbrillen die Sonnenfinsternis zu beobachten.

 

 

 

Regionalwettbewerb Englisch

Sprachtalente an unserer Schule

Am 12. März nahmen unsere besten Schüler der Klassen 6 und 9 am Regionalwettbewerb Englisch in der Pestalozzischule in Wilkau-Haßlau teil. Es gab Aufgaben zum verstehenden Lesen und Hören, die recht knifflig und anspruchsvoll waren. Unsere Schüler waren sehr erfolgreich und erhielten folgende Wertungen:

In der Jahrgangsstufe 6 belegte

Joanna Gerber, Klasse 6b, den 2. Platz             und

Yasmin Richter, Klasse 6a, den 5. Platz.

In Klasse 9 erreichte

Lucie Elisabetha Dittrich, Klasse 9a, den 3. Platz          und

Wally Hase, Klasse 9a, den 4. Platz

Wir gratulieren den Schülern und freuen uns über die tollen Erfolge!

Lucie gehört zu den 3 besten Schülern der regionalen Wettbewerbsstufe und hat sich deshalb für die nächste Stufe des Wettbewerbs qualifiziert, in der sie ihre Fähigkeiten im Sprechen und Schreiben unter Beweis stellen muss. Dafür drücken wir ihr die Daumen und wünschen gutes Gelingen.

Fachgruppe Englisch-

                                                                                                                                 
 
       Englisch WettbewerbEnglisch Wettbewerb                                                                                                                                                                                                                                             

Vorlesewettbewerb – Regionalausscheid

Im würdigen Rahmen der neu eröffneten Stadtbibliothek in Zwickau trafen am Samstag, dem 28.02.2015, die besten Vorleser des Landkreises  aufeinander , darunter auch Judy Sykor aus der Klasse 6b unserer Schule. Mit ihrem Buch „Seekers“ von Erin Hunter und der Unterstützung ihrer Familie sowie Clara, Luise und Marie aus ihrer Klasse ging Judy gut vorbereitet an den Start. Zwölf Schülerinnen und Schüler aus Oberschulen und Gymnasien wetteiferten  miteinander, wer der beste Vorleser wird.  Die Jury, zu der eine Journalistin, eine Schriftstellerin und zwei Mitarbeiterinnen der Bibliothek gehörten, hatte keine leichte Aufgabe zu bewältigen.

Zur Eröffnung und um den „Vorlesern“ ihre Aufregung etwas zu nehmen, spielten zwei Kinder des Zwickauer Konservatoriums kleine Stücke auf ihren Mandolinen.

Anschließend begann das Vorlesen der vorbereiteten Texte. Judy war die 10. Vorleserin. Bei ihrem Vortrag zog sie durch die gute Betonung  die Zuschauer in ihren Bann. Nach einer kurzen Pause  ging es mit dem Vorlesen von unbekannten Texten weiter. Jedes Kind las aus dem Buch „Der gefährliche Traum“ von Claudia Frieser zwei Seiten fortlaufend vor.

Danach zog sich die Jury zur Beratung zurück. Alle erwarteten mit Spannung das Ergebnis. Am Ende konnte es nur einen Sieger geben: Leider war nicht  Judy, sondern Eric Pippig der Gewinner. Mit einem Punkt Unterschied zum Platz 2!!! (Nach inoffizieller Mitteilung war das unsere Judy.)  Jeder Teilnehmer bekam am Ende auch noch ein Buch und eine Teilnehmerurkunde als Anerkennung.

Auch wenn wir nicht mit dem 1. Platz nach Hause gefahren sind, war es ein toller und aufregender Samstag gewesen.

In diesem Sinne:

 „Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unertäumten Möglichkeiten.“                  

A. HuxleyVorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb